Lernen mit der Situation umzugehen

Schon immer lernten Menschen, Tiere und Natur sich der Situation anzupassen. Auch wir werden entsprechend gefordert. Aktuell das Schwierigste ist für uns nur das Internet, praktisch immer fast nicht brauchbar. Somit komme ich mit meiner Fotobearbeitung und dem Festhalten des Wichtigsten gar nicht nach.

Am Dienstag noch in Istanbul, danach zwei unterschiedliche Nächte am Schwarzen Meer und eine lange Fahrt durch waldige Berge, Schluchten bis 1500 m und über die trockene Hochebene von Anatolien mit sehr viel Weizenanbau.

Schon 3000 v. Ch. gab es in Hattuscha Hochkulturen. Sogar einen „Friedens-„Vertrag mit Ramses II von Ägypten wurde abgeschlossen.
Jetzt sind wir in Kappadokien, berühmt wegen seinen Felsenhöhlen. Um die stark schwankenden Temperaturen (So/Wi) besser auszuhalten, haben die Menschen Felsenhöhlen gebaut. An solchen Orten hat es wie in Istanbul viele Touristen, ansonsten waren wir fast allein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.