nach Kaschan und in die Wüste

Es geht weiter Richtung Isfahan. Zuerst fahren wir zu einer Tankstelle und wieder einmal verpassen die richtigen Abgänge. Organic-Maps funktioniert auch offline, manchmal etwas verzögert und bei den vielen Abfahrten und U-Turns braucht es echte Konzentration. Aber mit etwas Geduld findet man immer zum Ziel.

In Kaschan besuchen wir den Fin-Garten. Es ist erstaunlich, welche Wasserspiele vor über 4 Jahrhunderten bereits möglich waren. Auch heute noch ein Genuss diese Parks bringen eine echte Abkühlung.

Danach machten wir einen Abstecher mit Übernachtung in der Wüste. Es wurde eine tolle Runde bei einer Geburtstagsfeier – nicht alltäglich!
Im Unterschied zu unseren früheren Wüstenübernachtungen haben wir allen Komfort und geniessen die kurze Nacht, nach duschen im eigenen Bett..

vor Sonnenaufgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.