An die trockenere Ostküste

Im Herbst kann es auf dieser Regenseite rasch ändern und dem Wetterbericht folgend, wechselten wir wieder an die Ostküste.

Bei Greymouth endete unsere Reise an der Westküste. Wir genossen den Abschluss direkt an der wilden Küste.

Abends begann es zu Regnen und Nachts wurde es intensiv mit viel Wind. Wir wurden geschüttelt Ja, auch das gehört dazu. Regen wurde vorausgesagt, aber so intensiv?
Frühmorgens wurde es wieder ruhig, wir standen auf und fuhren los, diesmal über den Lewis Pass wieder zurück an die Ostküste. Es blieb feucht über lange Strecken durch sehr viel Regenwald und trüb bis auf die andere Seite. Mit einem Regenbogen wurden wir in den Herbst begrüsst.

Wir unternahmen einen Abstecher nach Hanmer Springs, bekannt durch sein grosses Thermalbad mit über 20 verschiedenen Pools, das wir zwei Tage genossen.
Eine Wanderung auf den Hausberg mit dem Ausblick gehörte dazu. So unscheinbar wie er aussieht, war er nicht. Es ging im Zickzack durch den Wald hoch und steil im Gebüsch hinunter an einen kleinen See – Herrlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert