Incredible India – Varanassi

Wir fahren mit dem Tuk-Tuk in die Stadt Varanasi, den letzten Kilometer gehen wir zu Fuss, da in der Altstadt viele Fahrzeuge gesperrt sind. Trotzdem es hat noch von allem genug – so viele Mopeds, Ritschkas, auch wichtige Fahrzeuge, ein Gedränge der Leute und ein riesiger Lärm – man wird von Eindrücken erschlagen.

Auf halbem Weg verhilft uns eine WC-Pause in einem Hotel wieder klarer zu denken und die nächste Etappe aufzunehmen. Anbei eine Filmaufnahme ab Hotel bis zum Ganges Gate Dashashwamedh.

Es gibt über 80 Ghats – Wege mit steilen Treppen hinunter zum Fluss. An zwei finden Verbrennungen statt, die andern dienen zum Waschen und Beten. Schön, wenn man sich Zeit nehmen kann und einfach mal zuschaut, beim Baden, beim Einäschern etc.

Wir benötigten keinen Tempel (langes Anstehen), kein Essen am Ganges, keine Hindu-Massage, keine Christmas-Party, keine Schifffahrt, kein Kamelreiten, etc., sondern schlenderten dem Ganges entlang und suchten danach einen Weg durch die Innenstadt zurück zu „unserem“ Hotel, bei dem wir Essen wollten.

Die Wahl war richtig inkl. Ausblick vom 1. OG hinunter auf die Strassen. Die grosse Überraschung folgte, als Sikhs einen grossen Umzug durchführten, mit Kostümen, Musik, hoch zu Pferd und mit Showkämpfen mit Stecken, Dolch, Schwertern. Schade, dass die Fenster zu wenig sauber waren und spiegelten. Uns bleiben jedoch viele schöne Erinnerungen, ohne den riesigen Lärm und das Gedränge. An diese indische Nähe zu Menschen, Fahrzeugen können wir uns nicht gewöhnen.

Wer findet sich da zurecht???

Wir spazieren retour bei der St. Thomas-Kirche vorbei und mit Tuk-Tuk durch kleinste Strassen retour.

Wir beobachten eine Mutter, welche einen behinderten Sohn auf dem Schoss pflegt, Ballone mit einer Handpumpe aufbläst und deren drei weitere Kinder die Ballone auf der Strasse verkaufen müssen.

Ja, der indische Slogan – incredible India – können wir nachvollziehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert