Stadt der Liebe – Telavi

Heute machten wir einen Ausflug nach Telavi. Interessant war die 900-jährige Platane und das wiederaufgebaute Kloster. Viel von Liebe und freundlichen Georgier fanden wir nicht, auch wenig Erbauliches, bei viel Armut, Erneuerungsbedarf und bis 37°. Ausfahren im gekühlten Auto macht Besichtigungen erträglicher.

900 jährige Platane – was hat diese bereits alles erlebt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert